Kategorie: #wowiewachs

Kunst aus Wachs - Wachsmalerei & individuelle Kerzen für jeden Anlass

#wowiewachs #baumharz

#wowiewachs #baumharz Durch das Mischen mit Baumharz wird der Schmelzpunkt des Wachses mit dem ich male höher (70°-120° Celsius, je nach Mischverhältnis). In der Praxis heißt das, dass die Farben sich nicht mehr wie zB Kerzenwachs verhalten, sie schmelzen erst bei viel höheren Temperaturen. Also kein Problem wenn die Sonne dein Bild anstrahlt oder im…
Weiterlesen

#wowiewachs #enkaustik

Die Grundtechnik meiner Wachsmalerei nennt man Enkaustik (griechisch für „heiß einbrennen“, „mit Feuer erhitzen“) und war der Vorläufer der Acrylmalerei. Die Wachsmalerei wurde in der Spätantike abgelöst weil man bei Acryl die Farben nicht mehr erhitzen musste, was ohne Elektrizität natürlich wesentlich praktikabler war. Ich persönlich finde das Wachs als Malmedium aber so charakterstark im…
Weiterlesen

#wowiewachs #fett

#wowiewachsWusstest du dass Wachs Fette sind?! Das Fett/Öl erlangt durch hohen Druck seine wachsige Form. Es gibt total viele verschiedene Wachse am die man sonst eigentlich nie denkt. Natürliche Wachse sind entweder tierisch, pflanzlich oder mineralisch. Tierische Wachse sind zB Bienen-, Schellack oder Wollwachs.Pflanzlich zB Palmen-, Baumwoll-, Jojoba-, Soja- oder Rapswachs.Mineralisch zB aus Erdöl, Braunkohle, Schiefer…
Weiterlesen